wallfahrt-mutter-gottes

Zurück zur Startseite

Bosnien-Herzegowina
Bulgarien
Dänemark

Deutschland


Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Grossbritannien
Irland
Island
Italien
Kroatien
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malta
Mazedonien
Mexiko
Moldawien
Monaco
Montenegro
Niederlande
Norwegen
Österreich
Polen
Portugal
Rumaenien
Russland
San-Marino
Schweden
Schweiz
Serbien
Slowakei
Slowenien
Spanien
Tschechien
Ukraine
Ungarn
Vatikanstadt
Zypern

Der Rosenkranz
Eröffnung freudenreiche R. lichtreiche R.
Kontaktdaten>
Hinweise
Impressum

Wallfahrt zur

Maria, der Mutter Gottes

Wir weisen daraufhin, dass man in dieser schweren, jetzigen Zeit,

die C o r o n a -Zeit,

von der Wallfahrt ablassen sollte.

Es ist zu gefährlich, eine Reise zu unternehmen.

Bleibt zu Hause und betet zur Maria, der Mutter Gottes.

Segne du , Maria, segne mich, dein Kind, dass ich hier den Frieden, dort den Himmel find;

segne all mein Denken, segne all mein Tun. Lass in deinem Segen Tag und Nacht mich ruhn.

Segne du , Maria, alle, die mir lieb, deinem Muttersegen ihnen täglich gib.

Deine Mutterhände breit auf alle aus; segne alle Herzen, segne jedes Haus.

Segne du, Maria, jeden, der da ringt, der in Angst und Schmerzen dir ein Ave singt.

Reich ihm deine Hände, dass er nicht erliegt, dasss er mutig streite, dass es endlich siegt.

Segne du, Maria, unsre letzte Stund. Süße Trostesworte sagt mir dann dein Mund.

Deine Hand, die milde, drück das Aug uns zu, bleib im Tod und Leben unser Segen du.

(Text: Cordula Wöhler, Weise: Karl Kindsmüller, 1870)

--------------

Alle Wallfahrtsorte nur zur Maria, der Mutter Gottes, sollen aufgeführt und kurz vorgestellt werden.

Andere Wallfahrtsorte, z.B. zu Heiligen, bleiben hier unberücksichtigt.

Wallfahrt

kommt aus dem Lateinischen von: wallen (peregrinatio religiosa). Es heißt soviel wie: aus religiöser Sicht in eine bestimmte Richtung gehen oder fahren oder unterwegs sein.

Man sagt auch:" Wir sind auf Wallfahrt zur Maria, der Mutter Gottes."

Maria führt uns die Wege zur Mitte unseres Lebens: zu Jesus Christus, ihrem Sohn

Unser ganzes Leben ist eine Wallfahrt; ganz besonders die Wallfahrt zur Maria, der Mutter Gottes und somit auch zu ihrem Sohn, Jesus Christus

Die Sehnsucht in unserem Herzen will mehr. Sie sucht das Größere. Sie ist wie eine unheilbare Krankheit in uns. Die Wallfahrer zur Mutter Gottes heißen auch Pilger, die eine Reise unternehmen (Pilgerfahrt, Betfahrt, Pilgerreise).

Pilgern heißt: seine alltäglichen Sorgen im Gebet vor die Maria, die Mutter Gottes tragen.

Im Islam wird die Reise auch als Haddsch bezeichnet.

Bitte, helfen Sie uns, dieses Werk zu vollenden!!

Schicken Sie uns einen kurzen Bericht über noch nicht eingetragene Wallfahrtsorte auf der ganzen Welt.

wallfahrt@01111.de

Herzlichen Dank schon im Voraus.

Das Wallfahrt-Mutter-Gottes-Team

(c) 2009 by wallfahrt-mutter-gottes.de Hinweise Impressum